Winterhuder Marktplatz 6-7a - 22299 Hamburg (Winterhude)
040 - 460 56 45

previous arrow
next arrow
Slider

Amalgamsanierung in Hamburg (Winterhude)

Amalgamfrei durch biokompatible Füllungen

Amalgam ist ein Quecksilber haltiges Füllungsmaterial, das über die letzten Jahrzehnte als das meist verwendete Füllungsmaterial im Backenzahnbereich eingesetzt wurde. Aktuelle Studien zeigen jedoch, dass durch die Quecksilberanteile der Füllung Unverträglichkeiten, Belastungen und Allergien entstehen können.

Wie gelangt das Quecksilber in meinen Organismus?

Durch das Einsetzen oder Entfernen einer Amalgamfüllung sowie durch den natürlichen Abrieb (Erosion) bei der Kaubewegung oder durch säurehaltige Lebensmittel werden feine quecksilberhaltige Partikel aus dem Amalgam herausgelöst und setzen sich im Körper ab.

Einem gesunden Menschen kann das in der Regel nichts anhaben, wenn jedoch eine zusätzliche Belastung z.B. bei einer chronischen Erkrankung vorliegt, kann ein meist unspezifisches Krankheitsbild entstehen.

Ständiges Krankheitsgefühl, hohe Infektanfälligkeit, Kopfschmerzen oder Migräne können möglich sein. Darüber hinaus berichten Patienten oftmals von kribbelnden Gliedmaßen. Auch Hautreaktionen können durch Amalgam verursacht werden.

Was tue ich bei einer Unverträglichkeit auf Amalgam?

Um die Symptome einer Amalgam- bzw. Quecksilberunverträglichkeit erfolgreich zu behandeln, muss das bestehende, alte Füllungsmaterial vollständig durch biokompatible, sogenannte körperverträgliche Füllungen bei Ihrem Zahnarzt in Hamburg (Winterhude) ersetzt werden. Gegebenenfalls kann eine medikamentöse Ausleitung (Nosode) im Rahmen der Amalgamsanierung sinnvoll sein.

Was passiert bei der Amalgamsanierung in Hamburg (Winterhude)?

Unter konstanter Absaugung entfernen wir die bestehenden, amalgamhaltigen Füllungen aus Ihren Zähnen. Dabei achten wir vor allem auf eine genaue Absaugtechnik, um alle freiwerdenden Partikel präzise zu entfernen, ohne Sie einer Quecksilberbelastung auszusetzen.

Bei Bedarf können wir auch eine Behandlung mittels Spanngummi, das ein spontanes Verschlucken von Füllungsresten unmöglich macht, durchführen.

Wir verwenden in unserer Praxis grundsätzlich kein Amalgam. Gerne können wir Ihre alten Füllungen durch alternative Versorgungen ersetzen. Grundsätzlich können Sie zwischen einer Keramik- oder einer Kunststofffüllung aus Composit wählen.

Beide Materialien eignen sich zur biokompatiblen Versorgung, sind zahnfarben und lösen keine Unverträglichkeitsreaktionen aus. Vollkeramische Füllungen sind sehr hochwertige Versorgungen und bieten eine sehr gute Haltbarkeit sowie die bestmögliche Ästhetik und Farbanpassung.

Sie haben Fragen zum Thema Amalgamsanierung in Hamburg (Winterhude)? Vereinbaren Sie einfach einen persönlichen Beratungstermin unter 040 – 460 56 45 oder bequem online.

Wir freuen uns, Sie bald in unserer Praxis begrüßen zu dürfen.

Amalgamsanierung
5 (100%) 1 vote

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen